GB
   Termine / Neuigkeiten
Home
Über uns
Vereinssatzung
Fachsektionen & Forschung
Freundeskreis
Spenden
Impressum
Newsletter
 
Karl König Archiv

Termine / Neuigkeiten



Pfingst-Festival

"Es ist, wie auf einer Reise zu sein.."

Ich bin nicht mehr zuhause in meiner gewohnten Umgebung und um mich herum sind Menschen in der gleichen Situation. Diesen Zustand will das Thema "Gemeinschaft in Transit - Bewegende Begegnungen" hervorheben und untersuchen.

In 4 Gemeinschaften am Bodensee werden jeweils eine Reise im Transit von einer Gruppe von Künstlern vorbereitet. Mit Kunst und Handwerk wollen wir Begegnungen auf verschiedensten Ebenen erleben. - Zum Programm

Ein Teil der Reise ist die Erfahrungen zu sammeln und eine kurze Darstellung dessen für die Feier am Pfingstsonntag zu formen.

Am Abend sind alle "Reisenden" dann in der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Lautenbach eingeladen um den Tag mit Essen und Singen abzuschließen. Es eröffnet sich eine neue Welt, eine Welt mit Vorträgen, musikalischen Beiträgen, Begegnungen im Café, Ausstellungen.. Auch Begegnungen im "bewegten Markt des Humors" oder einfach ein stiller Moment in der Kapelle sind hier Möglichkeiten.

Wer?

Eingeladen sind alle Menschen die mit Gemeinschaften zu tun haben und/oder sich für Gemeinschaften interessieren!

Was?

Wir leben in einer Welt voller unglaublicher Möglichkeiten sich miteinander zu verbinden und sich zu begegnen. Das Tempo kann manchmal atemberaubend sein. Dinge, die heute selbstverständlich sind, können morgen wieder ganz anders aussehen.

Veränderungen können aber auch sehr spannend sein, da sie Unerwartetes mit sich bringen. Begegnungen können zu neuen Freundschaften und Erfahrungen führen.

Diese Prozesse wollen wir uns beim Pfingstfestival bewusst machen!

Wo?

Das Pfingstfestival ist eine Initiative der internationalen Camphill-Bewegung und der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Lautenbach. Es findet an 4 verschiedenen Orten im schönen Bodenseeraum statt.

Programm & Orte: http://camphill-festival.de/

 


Presentation Karl König institute

Pesentation Kark König Institute

Dear Friends,

We would like to invite you to meet with Richard Steel, who will give a presentation about the Karl König Institute, and lead a conversation about future partnership. In the evening this will be followed by a public talk where he will give some insights into the “Spirit of Camphill”, introducing the new volume of the Karl König's Works and connecting the spiritual background of Camphill to the festival-time we will be in at that time: St. John's.

The presentation and conversation that we particularly want to invite you to will be on

June 16th at 3.30pm
at St Luke’s Therapy Centre,
53 Cainscross Road,
Stroud GL5 4EX.

The day is planned as follows:

3.30pm Tea,
followed by a presentation of the work of the Karl König Institute and conversation

6.00pm Bring and share supper


7.30 Talk by Richard Steel:
The Spirit of Camphill: St John’s –Tide Questions (at Gannicox).

We would be grateful to receive a financial contribution for the Karl König Institute (Richard’s travel) as well as for the hire of the room at St Luke’s. We hope that you will be able to come, and do include people you think would be interested. Please contact me with any questions.

Warm wishes, Elisabeth Bamford


Kaspar Hauser Festival 2018

01. November  -  04. November 2018:
Kaspar Hauser Festival in Santa Cruz, California.

Planungskoordination:
John Baring
E-mail: jfb@usbaring.com



2019

Kaspar Hauser Festival 2019

31. Oktober - 03. November 2019:
Kaspar Hauser Festival in Columbia County, New York.

Planungskoordination:
Deborah Grace
E-mail:  deborah2grace@gmail.com


Literatur, Artikel und Kunst zu Kaspar Hauser

Greg Tricker und sein malerischer Weg zu Kaspar Hauser.
  €32,00
(per mail:  berlin@karl-koenig-archive.net)

 

Sonstige Bücher zum Thema im Institut:

Karl König:

Kaspar Hauser. Das Kind Europas.
€24,80


Richard Steel:

Kaspar war sein Name. Gedichte für Kaspar Hauser.
€19,00

Bestellen >>


Kapar Hauser


Die Website des Kaspar Hauser Forschungskreises
www.kaspar-kauser.net

Kaspar Hauser im Karl König Institut

 

Literatur, Artikel und Kunst zu Kaspar Hauser

Greg Tricker und sein malerischer Weg zu Kaspar Hauser.  €32,00
(per mail:  berlin@karl-koenig-archive.net)

Sonstige Bücher zum Thema im Institut:

Karl König: Kaspar Hauser. Das Kind Europas. €24,80

Richard Steel: Kaspar war sein Name. Gedichte für Kaspar Hauser. €19,00

Bestellen >>

Und er bewegt noch heute...
Kaspar Hauser macht doch Ansbach zu seiner Heimat.

Weil weder der Reitstall noch das Gefängnis Nürnbergs das Schicksal des rätselhaften Jünglings verbergen konnten; weil doch das Karma waltete und einflussreiche Persönlichkeiten herbeigeholt hatte, die alle von der Begegnung mit Kaspar Hauser, von seiner Ausstrahlung tief bewegt waren, so wurde die zwielichtige Gestalt des Lord Stanhope involviert, der in Ansbach einen Ort wohl wähnte, geeignet, um den Jungen doch verschwinden zu lassen; ein Lehrer dort wurde bezahlt, der nicht einmal böse Absichten haben musste, so durchsetzt war er von den materialistischen Erziehungsmethoden seiner Zeit, die jegliche geistige Herkunft gründlich vergessen machen konnten. Und seit dem als Selbstmord deklarierten infamen Attentat im Schlosspark – unweit der Orangerie, wo die „Spiegel“-Enthüllung 1996 unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand – sind sukzessive Schicht um Schicht von Verhüllung und Diffamierung ausgebreitet worden.

Ganzer Artikel


Ausstellungen des Kaspar Hauser Zyklus des Malers Greg Tricker
Artikel von Ramon Brüll in info3

Greg Tricker auf dem Weg zu Kaspar Hauser

Es ist die Enge, die den späteren Künstler Greg Tricker in jungen Jahren aus der elterlichen Fürsorge herausbrechen und sein Glück in Freiheit suchen lässt. Die Erziehung in den Wertvorstellungen der Zeugen Jehovas, denen seine Eltern anhängen, hat ihm weder eine tiefe Verbundenheit mit dem Christentum noch die Liebe zu seinen Eltern vermasselt; das Traditionelle, das Konventionelle, festgefahrene Umgangsformen, die eine soziale Sicherheit vortäuschen, sind ihm aber zuwider. zum Artikel

Kaspar Hauser

Biographie und Werk von Greg Tricker

Brigitta Waldow-Schily: Greg Tricker und sein malerischer Weg mit Kaspar Hauser

"Der Heilige Narr und der Weg des Opfers": Eine Ausstellung zu Kaspar Hauser. Die 32 Bilder und 2 Plastiken des Kaspar Hauser Zyklus des englischen Malers Greg Tricker können als Ausstellung vom Karl König Institut in Berlin zur Verfügung gestellt werden.

Trigger Flyer   Buchbeschreibung und Bestellung beim Info3 Verlag

Karl König Institut, Kaspar Hauser Bilder, GregTricker


2015

   Interessante Texte, Artikel und Interviews

Gedichtband: Bevor die Sternenblüten Welken

Richard Steel

Bevor die Sternenblüten Welken

Gedichte zum Weg der Seele durch das Jahr, durch die Landschaft, durch das Leben.

Mit Lesestoff von verschiedenen Freunden im Geiste.

ISBN-13: 978-3732284825
84 Seiten
€19,80

Richard Steel, freier Dozent und Publizist


Kultradio Interview zum neuen Buch über Greg Tricker und Kaspar Hauser

Vortrag Richard Steel: "Karma ist eine soziale Sache" (Zum Anhören den Pfeil anklicken) 




F A C H S E K T I O N E N

(Bitte auf die Schrift im Farbfeld klicken)

Medizin und
Menschen-
kunde


Heilpädagogik
und Sozial-
therapie


Psychologie
und
Pädagogik


Land-
wirtschaft
Natur-
wissenschaft


Soziale
Frage


Camphill
Bewegung
Christentum und Jahresfeste
Allgemeine
Anthroposophie


Zum inneren
Schulungsweg


Geistes-
geschichte,
Biografisches


Kunst und
Literatur


zur Biografie
Karl Königs

Datenschutz / rechtliche Hinweise
nach oben